#

Escolania

Die Escolania de Montserrat ist einer der ältesten Knabenchöre Europas. Urkunden aus dem 14. Jahrhundert erwähnen bereits die Existenz einer religiösen und musikalischen Einrichtung namens „Escalonia“ in Montserrat.
In der Gegenwart nimmt der Chor an den klösterlichen Liturgien und dem Gebet der Klostergemeinschaft in der Basilika teil. Alle Knaben erhalten neben der menschlichen und intellektuellen Erziehung eine fundierte musikalische Ausbildung. Der Chor besitzt einen international anerkannten Ruf, absolviert weltweit Konzerttourneen und hat zahlreiche Platten und CDs aufgenommen.
Im Verlauf der langen Geschichte sind viele Kapellmeister und Instrumentisten sowie bekannte Komponisten und Professoren aus der Musikschule hervorgegangen.
Dank der Escolania ermöglicht es die Tradition des Klosters einigen Mönchen, an der musikalischen Gestaltung, Ausbildung und Produktion mitzuwirken.

Auswahlverfahren und Vorbereitung der Bewerber:

- Die Knaben können ab der 4. und im Falle von freien Plätzen in der 5. Grundschulklasse der Escolania beitreten.
- Die Auswahl der Knaben erfolgt unter den folgenden Gesichtspunkten:
* Stimme und musikalischer Ausdruck
* Schulische Leistung
* Flexibilität und Sozialkompetenz

 

Tägliche Auftritte der Escolania:
Montag bis Freitag:
13:00 Uhr Salve Regina und Virolai
Montag bis Donnerstag:
18:45 Uhr Vesper, Salve von Montserrat und mehrstimmige Motette
Samstag:
Ruhetag
Sonntag und an Feiertagen:
12:00 Uhr Salve Regina und Virolai
18:45 Uhr Vesper, Salve von Montserrat und mehrstimmige Motette


Die Auftritte der Escolania können aufgrund besonderer liturgischer Veranstaltungen und des Schulplans abweichen.
Nützliche Daten

Informationen  
Telefon +34 93 877 77 77
Web: website der escolania
C/e: kontaktieren sie das infocenter