#

Mare de Déu (Unsere Liebe Frau von Montserrat)

Bei der Figur der Mare de Déu de Montserrat, die aufgrund ihrer dunklen Hautfarbe im Volksmund allgemein „La Moreneta“ (die kleine Braune) genannt wird, handelt es sich um eine außergewöhnlich schöne, mehrfarbige romanische Statuette vom Ende des 12. Jahrhunderts. Im Jahr 1881 wurde die Muttergottes von Montserrat von Papst Leo XIII. zur Schutzpatronin von Katalonien erklärt.
Seit 1947 thront sie im oberen Teil der Apside der Basilika auf einem Altaraufsatz aus Silber, der aus Spenden der Bevölkerung finanziert wurde.

Die Statuette entspricht dem weit verbreiteten Madonnentyp der in königlicher Haltung auf einem Thron sitzenden Muttergottes, die dem Betrachter streng frontal gegenübersteht und das Jesuskind in zentraler Position auf dem Schoß hält. Mutter und Kind tragen beide eine Krone.
 
 
In der ausgestreckten rechten Hand hält die Madonna eine Weltenkugel, Symbol für das gesamte Universum. Die linke Hand der Madonna ist andeutungsweise schützend um die Schulter des Kindes gelegt, um anzuzeigen, dass dieser allmächtige König ihr Sohn ist. Der Jesusknabe hat die rechte Hand zum Segensgestus erhoben und hält in der linken einen Pinienzapfen als Symbol der Fruchtbarkeit und des ewigen Lebens.
Nützliche Daten

Öffnungszeiten: 

 

Basílika:

Von 70:30 bis 20:00 Uhr

Gebetsnische der Muttergottes:

Von 8:00 bis 10:30 Uhr und von 12:00 bis 18:15 Uhr
Vom 15. Juli bis zum 30. September: ebenfalls von 19:15 bis 20:00 Uhr

Pastorales Koordinationszentrum:

Von 9:30 bis 13:00 Uhr und von 16:00 bis 18:00 Uhr

Informationen:

 

Telefon:

+34 93 877 77 77

Web:

Website der Abtei

E-mail:

Kontaktieren sie uns